Stoffwechselerkrankungen mit entzündlicher Gelenkbeteiligung

Auch Stoffwechselerkrankungen können zu Gelenkentzündungen führen. Am Bekanntesten ist dabei sicherlich die Gicht, bei der Harnsäurekristalle in speziellen Gelenkregionen zu heftigen Entzündungsreaktionen führen.
Eine gezielte Therapie der Stoffwechselstörung führt zu einer langanhaltenden Beschwerdefreiheit. Dabei kommen sowohl medikamentöse, als auch diätetische Maßnahmen zum Tragen.

Folgende Erkrankungen zählen zu dieser Gruppe:

  • Gicht- Arthritis(mit und ohne Hyperurikämie)
  • Pseudogicht (Chondrocalcinose- Arthritis)
  • Seltene Speichererkrankungen (z.B. Haemochromatose – Arthropathie)
  • Gelenk- und Sehnenbeteiligung bei Diabetes mellitus
  • Gelenk- und Sehnenbeteiligung bei Dialysepatienten

Gelenk- und Sportorthopädie

Wirbelsäulen-Orthopädie

Unfallchirurgie & Gelenk-Orthopädie

Rheumatologie

Kontakt zu uns

3 + 11 =

SARS-CoV-2 / Covid-19

Liebe Patienten/-innen, wir haben uns für folgende Vorsorgemaßnahmen entschieden:
Vorherige Terminvereinbarung zu den bekannten Sprechstundenzeiten
Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Praxisräumlichkeiten
Begleitpersonen bitte nur in dringenden Notfällen

Wir bitten um Ihre Mithilfe und danken für Ihr Verständnis.